Recent Posts

Pages: 1 ... 6 7 [8] 9 10
71
Fun-Towers / Name Fun-Towers
« Last post by bksoft on August 26, 2009, 09:49:10 pm »
Quote
Das Spiel heisst nun Fun-Towers
 :D
Registrierte User koennen hier einen neuen Freischaltcode anfordern.
Bitte Name und evtl. alte EMail Adresse angeben.

Quote
Now the game is called Fun-Towers
 :D
Registered users can request a new registration code here.
Please indicate name and possible old email address.
72
Eleven / HiScore
« Last post by s0uLmAtE on August 03, 2009, 12:02:55 pm »
hmm... hab ich da irgendwas verpasst?

Mein "Elevens" geht nur bis Level 3... auch wenn ich das schaffe ist das Spiel danach zu Ende...

Auf den Screens sah ich aber Rd. 6, 8 etc.

?!

Gabs da evtl. nen Update??
73
Licht24 Pro / Funkfernsteuerung Rolläden mit Licht24 Pro
« Last post by Ricc220773 on July 16, 2009, 11:08:05 pm »
Ja, genauso denke ich auch und verstehe doch nicht warum die letzte langsamer wird. An der Verdrahtung liegt es nicht. Es ist ja auch vorgegeben, dass man mit einem Schalter immer nur eine Rolllade bedienen darf. Möchte man mehrere gleichzeitig steuern, müssen Trennrelais dazwischen. Wären die Endlagenschalter einfache Öffner, wozu braucht man dann diese Trennrelais?

Einen Monteuer habe ich übrigens schon angeschrieben. Mal sehen ob ich eine Antwort bekomme.

Gruß Ricc
74
Licht24 Pro / Funkfernsteuerung Rolläden mit Licht24 Pro
« Last post by bksoft on July 16, 2009, 04:58:50 pm »
Hi Ricc,

Quote
Nun könnte man vermuten, dass es sich um einen mechanischen Endschalter handelt, der den Motor einfach anhält und dieser daher enormen Strom zieht. Dem scheint aber nicht so zu sein. Denn lässt man mal die guten Elektrikerregeln weg und verbindet die blanken Drähte (bei angefahrenen Endschalter) miteinander, müsste (bei hoher Stromaufnahme) auch ein großer Funke überspringen. Aber auch dem ist nicht so.

Der "mechanische Endschalter" ist keine Bremse, sondern ein Öffnerkontakt der wenn der Schalter angefahren wird einfach den Kontakt öffnet und den Stromkreis unterbricht! Desshalb auch keine hohe Stromaufnahme + Funke bei angefahrenem Endschalter. Soweit ist alles ok. Das die Teile langsamer werden verstehe ich aber nicht, da brauchen wir einen Rolladenmonteur der uns hier aufklärt. Oder ist deine Verdrahtung nicht ok?!

Grüsse,
Bernd
75
Licht24 Pro / Funkfernsteuerung Rolläden mit Licht24 Pro
« Last post by Ricc220773 on July 16, 2009, 12:09:47 am »
Genau so sehe ich das auch.

Nur der Aufbau der Endabschaltung ist nicht so einfach wie man denkt. Man darf mit einem Taster z.B. immer nur eine Rollade bedienen. Das habe ich (beim Probeanschließen) einfach mal nicht beachtet und Fenster und Terassentür zusammen bedient. Zuerst fahren alle gleichzeitig runter. Wird an den Fenstern aber der Endschalter ausgelöst, scheint die noch fahrende Rollade weniger Strom zu bekommen. Sie wird deutlich langsamer und bei mehreren Fenstern am Endschalter bleibt die letzte sogar stehen. Nun könnte man vermuten, dass es sich um einen mechanischen Endschalter handelt, der den Motor einfach anhält und dieser daher enormen Strom zieht. Dem scheint aber nicht so zu sein. Denn lässt man mal die guten Elektrikerregeln weg und verbindet die blanken Drähte (bei angefahrenen Endschalter) miteinander, müsste (bei hoher Stromaufnahme) auch ein großer Funke überspringen. Aber auch dem ist nicht so.
Ich bin zwar eigentlich kein Dummerchen, aber hier weiß ich nicht weiter. Vielleicht kann das mal jemand erklären. Ein Mitarbeiter einer Fensterfirma, der auch Rolladenmotoren vertreibt und ein mir bekannter Elektriker konnten es nicht.

 ?(
76
Licht24 Pro / Funkfernsteuerung Rolläden mit Licht24 Pro
« Last post by bksoft on July 15, 2009, 03:24:11 pm »
Hi Ricc,

der Endschalter sollte eigentlich "sicher" sein. Ist bestimmt ein Ö;ffner der mechanisch angefahren wird und den Stromkreis unterbricht. Sollte eigentlich kein Problem sein mit diesem Endschalter zu arbeiten, also z.B. wenn der Rolladen ganz auf fahren soll einfach die Zeit ein paar Sekunden länger setzen und die Endabschaltung durch den Endschalter erledigen lassen. Sollte doch was schief laufen (Endschalter defekt) schaltet Licht24 Pro ja dann nach ein paar Sekunden aus.
 ;)

Grüsse,
Bernd
77
Fun-Towers / Update Vorschläge / Update suggestions
« Last post by bksoft on July 15, 2009, 03:16:06 pm »
Quote
Bitte Update Vorschläge hier posten...
X)

Quote
Please post your update suggestions here...
X)
78
Site Discussion / Forum
« Last post by Ricc220773 on July 15, 2009, 01:08:22 am »
Quote
Original von Stoebi
Kundennähe bei bksoft großgeschrieben wird! :)i

Das kann ich nur bestätigen!

Gruß Ricc
79
Licht24 Pro / Rollladensteuerung
« Last post by Ricc220773 on July 15, 2009, 01:05:50 am »
Wie ich schon geschrieben hatte, wollte ich die Rollläden in meinem neuen Haus auch mit Licht24Pro steuern. Das ganze läuft nun schon ne Weile und klappt tadellos. Dazu läuft bei mir ein extra Rechner als Server. Diesen brauche ich eh als Datenspeicher und dann kann er auch die Steuerung übernehmen. Das braucht nichtmal ein besonderst schneller zu sein.

Die technischen Daten:

  • Intel Pentium III  mit 933MHz
  • 384 MB RAM
  • Microsoft Windows XP SP3
  • Kein Monitor, keine Maus nur Tastatur (wegen Fehlermeldung)
  • Steuerung über RemoteDesktop


Am Rechner ist die Relaiskarte K8 von Pollin Vers. 1.2. Diese betätigt Hutschienen-Relais von Finder. Dazu habe ich einen extra Sicherungskasten mit eigenen Sicherungen eingebaut. Da man je ein Relais fürs Hoch- und Runterfahren benötigt, wären das in meinem Fall 28 Stück. Das ist natürlich reichlich viel und Platzaufwändig. Die Relais besitzen je vier einzelne Wechselkontakte und so habe ich die Fenster in Gruppen aufgeteilt und reiche mit 10 Relais. Um Fehlschaltungen (Relais und gleichzeitiges drücken eines Schalters) zu vermeiden habe ich mir einen sicheren Schaltplan ausgedacht. Die Verkabelung im Sicherungskastenhat natürlich ewig gedauert, es hat sich aber gelohnt. Bevor die Steuerung lief früh alle 14 Rolläden zu öffnen und abends alle zu schließen.

Hier nun ein paar Bilder:

der Schaltplan:

R1: Relais zum öffnen
R2: Relais zum Schließen
S : Rolladenschalter am Fenster



die Verkabelung:



geschlossen siehts wieder ordentlich aus:

80
Licht24 Pro / Funkfernsteuerung Rolläden mit Licht24 Pro
« Last post by Ricc220773 on July 15, 2009, 12:26:07 am »
Hi Don,

habe auch die genaue Zeit genommen und dabei einen kleinen Fehler festgestellt. Ich bin knapp unter der Eigentlichen Zeit geblieben und meine Rollläden gingen nach einer Weile nicht mehr ganz auf. Gerade wenn man sie zur Mittagszeit zur Hälfte runter lässt macht sich dieses Problem bemerkbar. Das liegt daran, dass sie schneller zu als auf gehen. Ist ja auch logisch, der Motor benötigt dann weniger Kraft. Habe alles jetzt so programmiert, dass die Ö;ffnungszeit 1sec länger ist als die Zeit zum Schließen. Der Endschalter beim Hochfahren sollte also kurz vor der Software reagieren. So gehen sie immer ganz auf und das Risiko beim defekten Endschalter wird immernoch gesenkt.

Gruß Ricc
Pages: 1 ... 6 7 [8] 9 10